Steyr, Garsten und Gleink im josephinischen Klostersturm

Dieser Thematik wende ich mich mit großem Interesse zu. Vorerst eine Frage an meine Leser:

Im Zuge der Klosteraufhebungen ging wertvollstes Kulturgut verloren, bzw. wurden Gegenstände aus den Klöstern verkauft, versteigert, verschleppt.

Wo befinden sich heute Gegenstände aus den unter Kaiser Joseph II. aufgehobenen Klöstern von Steyr, Garsten, Gleink?

Ich möchte gerne dokumentieren, wo sich heute Gegenstände (Pretiosen, Klosterkostbarkeiten) aus den ehemaligen Klöstern der Cölestinen, der Dominikaner, der Jesuiten, der Kapuziner in Steyr und aus den Benediktinerklöstern von Garsten und Gleink befinden.   Diese Gegenstände möchte ich auch fotografisch dokumentieren.

Für jeden Hinweis bin sich sehr dankbar: ggarstenauer54@gmail.com